Vorbericht: RW Hessisch Oldendorf – HSC BW Tündern II

– Motivation unnötig – Dubberke will Hinspiel vergessen machen –

Es ist für mich als Trainer ausnahmsweise unnötig irgendwelche Worte gegenüber meiner Mannschaft zu verlieren, was den kommenden Sonntag (12.05.2015 um 15.00 Uhr) betrifft. 

Wir sind nach wie vor das einzige Team der Liga, das unserem Gastgeber drei Punkte geliefert hat. Das hat keiner von uns vergessen und dieses Thema nervt uns gewaltig. Wer hinsichtlich dieser Situation noch motiviert werden muss, bleibt besser gleich zu Hause.

159

Wenn wir uns keine Schwächephase gönnen, wie zuletzt gegen Emmerthal in Halbzeit eins, habe ich aber auch überhaupt keine Bedenken, was den Ausgang dieser Partie betrifft. 

Personell sind wir sehr gut aufgestellt. Lediglich hinter Maxi Barnert steht krankheitsbedingt noch ein Fragezeichen. Gut möglich, dass Kim Lüdemann dafür in die Startelf rückt.

Gruß, Timo