Vorbericht: HSC BW Tündern III – TSV Hamelspringe

– Müssen im Saft bleiben! –

Nach einer kurzen Verschnaufpause geht es am Sonntag bereits um 12.00 Uhr für uns weiter. Dabei treffen wir mit dem TSV Hamelspringe auf einen direkten Tabellenkonkurrenten.

Guckt man sich den Saisonverlauf beider Mannschaften mal an, so sind beide Teams doch recht ähnlich in ihrer Qualität und Ausbeute. Trotzdem konnten wir die letzten Duelle und besonders das Hinspiel nicht für uns entscheiden.  Durch die kurze Pause hoffe ich allerdings, dass wir im Saft bleiben und die Negativserie gegen Hamelspringe beenden können. 
 
159
 
Sofern sich am Donnerstag gegen Bad Münder keiner verletzt hat, sind alle Männer an Bord. Auch Fabian Töteberg wird wieder im Sturm für Akzente sorgen können. Und diese sind gegen Hamelspringe, die ausgeruht und mit einem Sieg gegen Grossenwieden im Gepäck anreisen, auch bitter nötig!

 

Gruß
Lars Krupski