HSC BW Schwalbe Tündern

C-Junior Michel Faßhauer mit 3er Pack gegen seine alte Mannschaft

– TB Hilligsfeld – HSC BW Tündern C2-Junioren 1:6 –

Am Samstag fand in Hilligsfeld ein emotionales Spiel ab. Der Trainer Florian Fogt traf am Samstag auf einen Teil seiner alten Mannschaft der vergangen 5 Jahre. Zudem standen 7 Spieler bei Tündern, Jasper und Jordan (Hilligsfeld)/ Michel, Philipp, Leonard, Lars, Dennis (Afferde), gegen ihre alten Teams auf dem Platz. Philipp Vahlpagel eröffnete in der 3 Minute das Spiel mit dem ersten Treffer für die Schwalben. Danach wurde es aber es aber unschön. Nach 20 Minuten bekam Jordan Robinson einen Ellbogen so heftig ins Gesicht, dass er mit blutigem Mund und einer starken Gehirnerschütterung vom Platz musste. „Das war eine mehr als unnötige Aktion die auch nur mit Gelb bestraft. Der Schiedsrichter hatte an dem Tag anscheinend eh keinen guten Tag, denn der 2:1 Anschlusstreffer der Gastgeber hätte nicht fallen dürfen, denn davor geht der Spieler derart agressiv mit offener Sohle in den Zweikampf, dass unser Innenverteidiger aus Angst weg zog, sonst hätten wir den nächsten Patienten fürs Krankenhaus“ analysierte Fogt die 1. Halbzeit. In die Pause ging es dann mit einem 3:1 für die Schwalben.

Nach dem Seitenwechsel sah man nur noch Einbahnstraßenfußball. Die Gastgeber konnten mit dem hohen Tempo der Schwalben nicht mithalten und standen mit 8 acht in der Verteidigung. Trotz der vielen Gegentreffer hatten die Schwalben zahlreiche Torchancen die 2x von Michel und 1x von Muhamad in etwas zählbares verwandelt wurden. So ging die Partie mir 6:1 an die Schwalben. „Ich bin stolz auf meine Spieler! Allesamt sind sie ruhig in die Partie gegangen und haben unser Spiel aufgezogen. Keiner hat sich auf die Provokationen der Gegner eingelassen oder sich für die überharten Fouls revanchiert!“

Ein Sonderlob für das Spiel bekommt Muhamad, der nach seiner Einwechsel ein bomben Spiel gemacht hat! Heute Abend spielen die C-2 Junioren in Tündern gegen die JSG Aerzen/Reher/Groß Berkel 1. Anpfiff ist um 18:30 Uhr!

Wir bedanken uns auch ganz herzlich bei unserem Sponsor „Kühnrich Hairdresser“ für den tollen zweiten Trikotsatz. Die ersten 3 Punkten haben die Schwalben mit den Trikots bereits eingefahren und wollen damit auch weiter Punkten!

Torschützen:
Michel Faßhauer (2:0/4:1/6:1), Kevin Weber (3:1), Philip Vahlpagel (1:0), Muhamad Hussaini (5:1)

Mit sportlichen Grüßen
Florian Fogt