HSC BW Schwalbe Tündern

Vorbericht: BW Salzhemmendorf – HSC BW Tündern II

– Donnerstag, 28.05.2015 um 19.00 Uhr in Salzhemmendorf –

Blau-Weiß trifft schon am Donnerstag auf Blau-Weiß. Nach vier erfolgreichen Jahren feiert Salzhemmendorfs Trainer Dirk Schumacher seinen Abschied. Mit dem Pokalsieg am vergangenen Sonntag gegen die SG Eimbeckhausen/Nettelrede hat ihm seine Mannschaft bereits ein würdiges Abschiedsgeschenk gemacht. Nun soll ein Dreier gegen Tündern II zum Abschluss folgen. „Das ist unser Ziel“, unterstreicht Co-Trainer Karsten Fitzner. Zumal es auch noch um die Endplatzierung geht.

Platz fünf nimmt aktuell das Team aus dem Windmühlendorf ein. Diesen Rang peilen auch die Salzhemmendorfer an, die vor dem letzten Spieltag zwei Zähler hinter den „Schwalben“ platziert sind. Fehlen werden den Gastgebern Michael Kahle, Lennard Held, Yannik Hannen und Malte Fizner.

Tündern reist mit einem Mini-Kader an die Saale, hat sich aber ebenfalls drei Punkte auf die Fahnen geschrieben. „Wir haben fast die ganze Saison unter den ersten fünf Mannschaften verbracht. Es wäre schade, wenn wir noch bis auf Platz sieben abrutschen würden. Ich hoffe, dass das auch ein Ansporn für meine Jungs ist“, unterstreicht BW-Coach Timo Dubberke, der auf zahlreiche Akteure verzichten muss.

Quelle: www.awesa.de