HSC BW Schwalbe Tündern

Vorbericht: SV Hajen – HSC BW Tündern III

– „Ab sofort steht jeder in der Pflicht!“ – Anstoß um 15.00 Uhr in Hajen –

Letzten Sonntag hatten wir uns viel vorgenommen doch umsetzen konnten wir so gut wie nichts. Das dann auch noch Königsförde so effektiv zuschlägt war die Spitze des Eisbergs. In der zweiten Hälften konnten wir zwar kurzzeitig aufdrehen und zwei Tore erzielen, doch danach verfielen wir wieder in den alten Trott und haben verdient verloren.

Trainer Sebastian Böhning:
„Uns war von Anfang an bewusst, dass insbesondere der Saisonstart sehr schwer wird und wir uns im Verlauf steigern werden und müssen. Daher gehen wir weiter mit der notwendigen Gelassenheit aber auch allem uns zur Verfügung stehendem Engagement in die kommenden Wochen, um hoffentlich schon gegen Hajen zu punkten.“

Das wir nur mit einer geschlossen Mannschaftsleistung in Hajen was holen können, sollte allen Spielern klar sein. Gerade in den nächsten Wochen werden die Gegner schwer, sodass sich jeder für den anderen aufopfern muss um etwas zählbares mitzunehmen. Ab sofort steht jeder in der Mannschaft in der Pflicht um aus dieser Negativserie herauszukommen!

Lediglich die Personalsorgen haben nachgelassen und stimmen etwas Positiv. Nur Tammo Horn und Thorsten Ridder werden uns am Sonntag fehlen.

Viele Grüße
Lars Krupski