HSC BW Schwalbe Tündern

Vorbericht: Bezirksliga Damen – HSC BW Tündern II – TSG Ahlten II

– „Sind nicht chancenlos!“ – Anstoß am Dienstag um 19.30 Uhr in Tündern –

Am Dienstag-Abend erwartet die Zweitvertretung aus dem Windmühlendorf den Tabellensiebten. „Ahlten zeichnet die gute Jugendarbeit aus. Gerade im Mädchen-Fußball sind die sehr stark aufgestellt“, weiß Tünderns Trainer Thomas Haß, der personell keine Probleme hat. Erstmals nach ihrer langen Verletzungspause wird Jana Runge gegen Ahlten das Comeback feiern. Sara Lange, Annika Rogmann, Ina Falzmann, Svenja Fleischer und Louisa Klapproth werden ausfallen.

„Uns steht trotzdem ein breiter Kader zur Verfügung. Wir brauchen Punkte, um nicht den Anschluss zu verlieren. Wir sind jedenfalls nicht chancenlos. An einem guten Tag kann Ahlten allerdings jede Mannschaft schlagen“, berichtet Haß. Mit einem Dreier würden die „Schwalben“ auf den neunten Tabellenplatz klettern.

Quelle: www.awesa.de