HSC BW Schwalbe Tündern

Vorbericht: TSV Klein Berkel -HSC BW Tündern II

– „Wenn du unten drin stehst, läuft vieles gegen dich!“ – Anstoß am Sonntag um 15.00 Uhr in Klein Berkel –

Wir sind nach wie vor auf einem guten Weg, auch wenn die Ergebnisse etwas anderes sagen. Gegen Eimbeckhausen haben wir defensiv wieder sehr gut gearbeitet. Leider gilt aber auch für uns: „Wenn du unten drin stehst, läuft vieles gegen dich!“ Wir haben über 90 Minuten drei Chancen zugelassen, davon zappelten zwei im Netz. Das wir dennoch bis zur letzten Sekunde gekämpft haben, zeigt der Anschlusstreffer in der Nachspielzeit.

Wir müssen uns vornehmen, weiterhin mit Konzentration und großem Engagement in die Spiele zu gehen. Nach vorne fehlt uns zwar einer, der die Buden macht, aber ich hoffe, dass wir wieder auf Hannes Wienkoop zählen können, denn der weiß ja bekanntlich, wo das Tor steht. Zudem wird uns Pascal Mengerßen voraussichtlich fehlen und hinter Jörg Nagel steht auch noch ein dickes Fragezeichen.

Gruß,
Timo Dubberke