HSC BW Schwalbe Tündern

Vorbericht: SSG Halvestorf – HSC BW Tündern

– Befreiungsschlag muss gelingen! – Anstoß am Sonntag, den 25.10.2015 um 15.00 Uhr in Halvestorf –

Obwohl Halvestorf seit den letzten Wochen mit Siegen nur so um sich geschmissen hat, sieht Trainer Ralf Fehrmann noch viel Verbesserungsbedarf: „Die Kompaktheit bei gegnerischem Ballbesitz und dementsprechend auch die Abstände zwischen den Mannschaftsteilen müssen wir weiter optimieren. Auch bei der Chancenverwertung müssen wir noch konsequenter werden.“

Bereits am Mittwoch spielt die SSG gegen Rinteln, dann geht es im Kreisduell gegen Tündern. „Wir haben viel Selbstvertrauen und können jeden in der Liga schlagen. Wir wollen oben dran bleiben“, unterstreicht Fehrmann.

Bei den Blau-Weißen läuft aktuell wenig zusammen. Gestern musste sich die Motzner-Elf gegen Wallensen überraschend mit 0:1 geschlagen geben, sodass in den letzten beiden Spielen, die jeweils gegen Hameln-Pyrmonter Teams ausgetragen wurden, nur ein Punkt heraussprang. Ob der Befreiungsschlag im dritten Kreisduell in Folge gelingt, bleibt also abzuwarten.

Quelle: www.awesa.de

Seo wordpress plugin by www.seowizard.org.