HSC BW Schwalbe Tündern

B-Schwalben landen nächsten Heimsieg und klettern auf Platz 4!

– HSC BW Schwalbe Tündern – TSV Bassum – 4:0 (2:0) –

Die B-Junioren des HSC BW Tündern hatten mit dem TSV Bassum ihr letztes Spiel in diesem Jahr. Nach 10. Min. abtasten der Mannschaften nahmen die Hausherren mehr und mehr das Heft in die Hand und erzielten nach nur 11. Min. durch Leon v.d. Heide das 1:0. Auch Bassum war immer wieder gefährlich durch lange Bälle in die Spitze und Torwart Maarten Brandau bewahrte die jungen Schwalben in der 20. Min.durch 2 starke Reflexe vor dem Ausgleich. Danach spielen die Schützlinge von Trainergespann Niemeyer / Schmidt aber wieder konzentierter und legte in der 31. Min. durch Tristan Schmidt das 2:0 nach Halbzeitstand.

Nach dem Seitenwechsel bot sich das Selbe Bild wie in der 1. Halbzeit. Die Tündereaner waren die spielbestimmende Mannschaft und ließe dem TSV Bassum kaum eine Chance auf Ballbesitz. Mit seinem 8. Saisontor war es wiederum Tristan Schmidt, der für das 3:0 sorgte. Dies in der 52. Minute war gleichzeitig die Vorentscheiden und die Luft bei Bassum war raus. Die Gäste mussten in der Folge dem Tempo der ersten 50. Min. Tribut zollen und konnten nur noch tief verteidigen. Nils Withuhn hätte mit ein Bisschen Glück die Schwalben noch weiter in Führung schießen können, scheiterte aber 2x am Aluminium.

Den Schlusspunkt in dieser Begegnung setzte dann Gianluca Bekedorf mit dem 4:0 , nach schönen Zuspiel vom starken Max Augustin, in der 77. Min. Ein hoch verdienter Sieg der Schwalben, die somit auf dem 4. Tabellenplatz klettern.

Steffen Niemeyer:
„Die Mannschaft hat heute eine sehr gute Hinrunde mit dem Sieg gegen Bassum beendet. Spielerisch war es sicher nicht unser stärkstes Spiel, aber Bassum hat durch viele Fouls auch den Spielaufbau oft im Ansatz schon gestört. Vom Ergebnis her können die Gäste wohl heute sehr zufrieden sein.“