HSC BW Schwalbe Tündern

Meisterstück-HAUS Cup ein voller Erfolg!

Am letzten Wochenende fand in der Sporthalle in Tündern der erste Meisterstück-HAUS Cup 2018 anlässlich des 90-jährigen Bestehens des HSC Blau-Weiß Schwalbe Tündern von 1928 statt.

Eingeladen waren 30 Jugendmannschaften aus den Umkreisen Hameln-Pyrmont, Holzminden, Hannover, Lügde, Hildesheim und Schaumburg. Angesetzt waren Turniere von den F- Junioren, E-Junioren 2008, E-Junioren 2007 bis hin zu den D-Junioren. Nicht zu vergessen war das interne Freundschaftsspiel unserer jüngsten Blau-Weißen der G-Junioren.

Am Samstag starteten wir mit den E-Junioren des Jahrgangs 2008 (siehe Bild) mit 7 teilnehmenden Mannschaften im Spielsystem „Jeder gegen Jeden“. Es entwickelten sich tolle Spiele mit vielen sehenswerten Treffern und der in einem spannenden Zweikampf zwischen SV Arminia Hannover und dem TSV Klein Berkel gipfelte. Am Ende war der SV Arminia Hannover die stärkere Mannschaft und konnte den Siegerpokal mit nach Hause nehmen.

Unsere Jungs mit den Trainern Lisa und Dierk Plinke belegten den sehr guten 4. und 6. Platz in einem wirklich sehr stark besetzten Turnier.

1. SV Arminia Hannover I
2. TSV Klein Berkel
3. SV Arminia Hannover II
4. HSC BW Tündern I
5. FC Preussen Hameln 07
6. HSC BW Tündern I
7. SV Borussia Hannover

Im Anschluss spielten unsere G-Junioren ein internes Freundschaftsspiel. Mit gefühlten 100 eigens für dieses Spiel mitgebrachten Fans entwickelte sich nicht nur auf dem Spielfeld eine großartige Stimmung, sondern auch auf den Zuschauerrängen. Allen Anwesenden war der Stolz auf ihre Jüngsten anzumerken und die Blau-Weißen Kicker haben alle ein tolles Spiel gezeigt. Glückwunsch an die Trainer Heiko Masur und Steve Omondi für so eine super Truppe!

Danach war das E-Junioren Jahrgang 2007 Turnier mit 2 Gruppen zu je 4 Mannschaften dran. Der HSC BW Tündern stellte in diesem Teilnehmerfeld eine Mannschaft um die Trainer Monti Maruf und Andreas Wieneke.

Auch hier war wieder ein sehr starkes Teilnehmerfeld schon im Vorfeld abzusehen. Ein Kantersieg mit 9:0, eine Niederlage und ein Remis ergaben zum Ende der Vorrunde ein Spiel um Platz 5 und 6 gegen den FC Preussen Hameln 07, welches sehr knapp verloren ging. Zusammenfassend muss man unseren Jungs ein großes Kompliment machen, denn sie haben sich wirklich Spielstark gezeigt, nur am Ende wollte der Ball nicht oft genug über die Linie.

1. SV Borussia Hannover
2. SV 06 Holzminden
3. SV Arminia Hannover II
4. JSG Lindhorst
5. FC Preussen Hameln 07
6. HSC BW Tündern
7. JSG Halvestorf/ TC Hameln
8. JSG Ottenstein

Am Sonntagmorgen ging es dann mit unseren F-Junioren weiter. Bereits eine Stunde vor Turnierbeginn waren fast alle Mannschaften vor Ort. Es entwickelten sich packende Spiele im Fair-Play-System. Leider mussten wir feststellen, dass der ein oder andere Spieler/Trainer etwas übermotiviert zur Sache ging und nach Rücksprache mit den Verantwortlichen und Trainern haben wir dann „begleitende“ Schiedsrichter eingesetzt. Unser Trainer/Betreuerteam um Abusch Bayram und Tobias Schwarte sahen eine super Leistungen ihres Teams, welches sich mit 3 Siegen und 3 Unentschieden einen hervorragenden 3. Platz sicherte.

1. Union Bad Pyrmont
2. VfB Hemeringen
3. HSC BW Tündern
4. TSV Bisperode
5. JSG Halvestorf/TC Hameln
6. FC Preussen Hameln 07
7. SV Blau-Weiß Hemmendorf/Salzhemmendorf

„Last but not least“ waren am Sonntagnachmittag dann die D-Junioren dran. Auch hier wurden mit 2 Gruppen zu je 4 Mannschaften gespielt. Besonderheit hier war, dass die jeweils 2 Gruppenersten noch zwei Halbfinal-Spiele um den Einzug ins Endspiel bestritten.

Von Beginn an wurde klar, dass der SV 06 Holzminden und der TSV Krähenwinkel-Kaltenweide den Turniersieg unter sich ausmachen werden. Unsere Jungs von Blau-Weiß zeigten an diesem Tag aber auch, was in ihnen steckt und die Trainer um Marcel Dempewolf und Cedo Tuvic waren mehr als zufrieden mit der Leistung ihrer Jungs. Am Ende konnten wir einen prima 3. Turnierplatz belegen. Im Endspiel setzte sich in der letzten Sekunde der SV 06 Holzminden vor Kaltenweide durch.

1. SV 06 Holzminden
2. TSV Krähenwinkel-Kaltenweide
3. HSC BW Tündern
4. JSG Halvestorf/TC Hameln
5. SV Borussia Hannover
6. MTV Bevern
7. JSG Bisperode/Coppenbrügge/Diedersen
8. JSG Elbrinxen-Rischenau-Lügde

Wir freuen uns schon sehr auf unser nächstes Turnier mit Euch!

Mit sportlichen Grüßen
Marcel Dempewolf