HSC BW Schwalbe Tündern

B-Mädchen holen Futsal-Bezirksmeisterschaft!

Großer Jubel bei den B-Juniorinnen des HSC BW Tündern. Am Sonntag gewannen die Mädchen die Futsal-Bezirksmeisterschaft und holten den Titel wie bereits 2015 ins Weserdorf!

Dabei sah es zu Beginn in der Sporthalle in Mellendorf nicht danach aus, denn das erste Gruppenspiel wurde gegen den TSV Bemerode deutlich mit 0:4 verloren. Danach steigerten sich die Blau-Weißen und schossen sich zu einem 6:0-Sieg gegen die JSG Blau-Rot-Weiß Deckbergen-SHG. Im abschließenden Gruppenspiel reichte dann ein 0:0 gegen SG Hannover 74 zum Einzug in das Halbfinale. Dort wartete mit der TSG Ahlten einer der Topfavoriten. Tündern spielte sehr konzentriert und ließ dem Gegner nur wenig Entfaltungsmöglichkeiten. Nach einem Foul im Strafraum behielt Aaliyah Blanke vom Punkt die Nerven und verwandelte sicher zum 1:0. Diesen Vorsprung gaben die „Schwalben“ nicht mehr aus der Hand und standen somit im Finale. Gegner war dabei erneut der TSV Bemerode.

Diesmal waren die Blau-Weißen deutlich besser auf den Gegner eingestellt. Die Mädchen aus der Landeshauptstadt spielten sehr druckvoll, aber Tündern hielt mit viel Leidenschaft dagegen. Trotzdem konnte sich Bemerode mehrere gute Einschussmöglichkeiten erspielen, scjheiterte jedoch immer wieder an der überragenden Torhüterin Luisa Siebrecht. Als Jette Albrecht wenige Minuten vor dem Abpfiff auf der Gegenseite das 1:0 erzielte, war der Weg zum Titel frei. Mit Glück und Geschick verteidigten die Blau-Weißen den Vorsprung bis zum Schluss und sicherten sich damit die Bezirksmeisterschaft.

„Die Mädchen haben sich nach schlechtem Start im Turnierverlauf deutlich gesteigert und gezeigt, was mit mannschaftlicher Geschlossenheit möglich ist“,
freute sich Tünderns Sprecher Thomas Haß.

Zum erfolgreichen Kader gehörten Luisa Siebrecht (TW), Jette Albrecht, Debora Amato, Emma Augustin, Aaliyah Blanke, Mala Glaubitz, Franziska Klenner, Fabienne Liemant und Loreen Obst. Am 18. Februar vertreten Tünderns Mädchen nun den Bezirk Hannover bei der Niedersachsenmeisterschaft in Rodenberg.

Sportliche Grüße
Thomas Haß

Seo wordpress plugin by www.seowizard.org.