HSC BW Schwalbe Tündern

C1 der JSG holt wichtige Punkte im Nachholspiel!

Die C1 der JSG Tündern/Hilligsfeld/Afferde hat am Samstag bei besten Wetterbedingungen einen wichtigen Dreier im Abstiegskampf der Bezirksliga Hannover eingefahren. Die mehrfach verlegte Partie gegen die C-Junioren des TSV Klein Berkel fand nun um 15:30 Uhr auf dem Afferder Kunstrasen statt.

Die Kicker der JSG erwischten einen guten Start und erspielten sich durch Tristan und Abdul in den ersten zwei Minuten des Spiels direkt zwei hochkarätige Torchancen, die jedoch noch ungenutzt blieben. In der 3. Minute war es dann erneut Tristan, der das Spielgerät nun ins gegnerische Tor beförderte und so für einen Auftakt nach Maß sorgte, der dem Team in blau Selbstvertrauen gab. Die Jungs aus dem Windmühlendorf gewannen viele Zweikämpfe, hielten den Ball geschickt in den eigenen Reihen und erspielten sich so mehrere aussichtsreiche Chancen, bis Tolga in der 19. Minute goldrichtig stand und auf 2:0 erhöhte. In der 33. Minute rettete die Klein Berkler nur noch der Pfosten nach Levis Abschluss vor einer Vorentscheidung im ersten Durchgang. Die Defensive der JSG präsentierte sich ebenfalls stabil und sicher und ließ von Seiten der Gäste aus Klein Berkel in der 1. Halbzeit kaum etwas zu. So ging es auch in die Pause.

In der zweiten Hälfte wurde das Spiel etwas langsamer, die Zuschauer sahen jedoch weiterhin überwiegend ein Spiel auf das Tor der Gästemannschaft, die sich meist nur mit langen Bällen zu helfen wusste. In der 51. Minute belohnte sich Abdul schließlich für seinen Aufwand auf der linken Außenbahn und erzielte das schön herausgespielte 3:0, bevor er in der 66. Minute ebenfalls das 4:0 und damit auch den Endstand markierte.

Das Trainerteam Licht/Bunte konnte insgesamt zufrieden sein, auch wenn es immer noch Möglichkeiten zur Verbesserung gab. „Unser Team war nach ordentlicher Vorbereitung sicher schon besser im Tritt als die Jungs aus Klein Berkel. Im Rückspiel sind wir sicher, auf eine andere TSV-Mannschaft zu treffen. Nichtsdestotrotz waren wir heute der absolut verdiente Sieger“, bilanzierte Licht. Das Team der JSG konnte an die positiven Leistungen aus den Testspielen anknüpfen und sich so auch im ersten Pflichtspiel draußen belohnen und so wichtigen Boden im Abstiegskampf gut machen. Auch das Ergebnis ging in dieser Höhe völlig in Ordnung. Weiter so!

Im Kader waren:
Jakob J., Julian, Felix, Luca, Leon, Tim, Lorenco, Abdul, Tolga, Tristan, Orkun, Jonas, Levi und Juri.

Sportliche Grüße
Stefan Licht