HSC BW Schwalbe Tündern

Vorbericht Damen: HSC BW Tündern II – SC Hemmingen-Westerfeld

– Tünderns Reserve erwartet letztjährigen Vize-Meister Hemmingen – Anstoß am Samstag um 16.00 Uhr in Tündern –

Am Samstag feiert die Reserve des HSC BW Tündern ihre Heimpremiere in der Bezirksliga. Dabei hat der Aufsteiger gleich einen dicken Brocken zu Gast. Mit dem SC Hemmingen-Westerfeld stellt sich der letztjährige Vizemeister auf dem Sportplatz am Lawerweg vor. Während sich das Team des Trainerduos Thomas Haß/Wolfgang Helms zum Auftakt mit 0:3 bei Eintracht Hannover geschlagen geben musste, starteten die Gäste mit einem deutlichen 4:1-Sieg gegen die TSG Ahlten II.

Die Favoritenrolle dürfte daher klar verteilt sein. „Hemmingen ist ein Titelkandidat. Wir brauchen einen guten Tag, wenn wir punkten wollen“, weiß Haß. Für Selbstvertrauen sollte der 6:1-Sieg unter der Woche im Bezirkspokal beim FC Boffzen gesorgt haben. Allerdings fehlen mit Katharina Beerberg, Frederike Mestemacher (beruflich verhindert), Ann-Kathrin Gaulke und Sarah Rosenmüller (beide Urlaub) mehrere Spielerinnen. Bei einigen anderen gibt es noch Fragezeichen.

Quelle: www.awesa.de

Seo wordpress plugin by www.seowizard.org.