HSC Blau-Weiß Schwalbe Tündern

Nach langer Winterpause – B-2 gewinnt nach Startschwierigkeiten!

– „Ivanov startet mit Doppelpack in die Rückrunde!“ –

In ihrem ersten Rückspiel meldet sich die B-2-Junioren mit einem 3er aus der Winterpause zurück.

„Die erste Halbzeit haben wir komplett verschlafen, aber man hat gemerkt, dass knapp 5 Monate Pause ihre Spuren hinterlassen haben!“

So kam es dann, das die Schwalben zur Halbzeitpause mit 1:0 hinten lagen und keinen Zugriff aufs Spiel bekommen haben.

Nach dem Pausentee wurde es dann besser und so war es was dann Steffen Rohde der den Ball nach super Hereingabe von Kevin Weber ins Netz zum 1:1 Ausgleich köpfte. Danach sah man 40 Minuten lang die Schwalben aufs Tor der Pyrmonter spielen und so war es dann der eingewechselte Kosto Ivanov, der den Ball nach einem Super Solo zum 1:2 Führungstreffer im Tor unterbrachte. Danach war es dann wieder Ivanov der den Ball vom Punkt aus in den Maschen versengte und somit seinen Doppelpack schnürte.

„In der 2. Halbzeit waren wir wie ausgewechselt. Die Jungs wollten die 3 Punkte und haben sich diese auch redlich verdient! Das Ergebnis hätte deutlich höher ausgehen können, aber dafür fehlte am Ende die Präzision und der Platz in Pyrmont war auch nicht gerade im besten Zustand.“, so das Gespann Florian Fogt und Maik Taylor.