HSC BW Schwalbe Tündern

F-Junioren mit Sieg und Niederlage

Am vergangenen Wochenende waren auch unsere beiden F-Junioren-Teams wieder im Einsatz. Den Beginn machten die F1-Junioren mit dem älteren Jahrgang gegen die Mannschaft von Eintracht Nienstedt.

F1-Junioren – Eintracht Nienstedt: 13:1 (5:0)

Die jungen Tünderaner übernahmen von Beginn an das „Kommando“ auf dem Platz und erspielten sich schnell eine deutliche Überlegenheit. Allerdings blieben zunächst viele Torchancen ungenutzt. Zwar erzielte Jerome bereits in der 4. Minute die 1:0-Führung, danach dauerte es aber immerhin bis zur 9. Minute, ehe Carlo das 2:0 erzielen konnte. Diesem folgte umgehend das 3:0 durch Mika. Jeweils ein weiteres Tor von Carlo und Mika brachten dann den beruhigenden 5:0-Halbzeitstand.

In der 2. Halbzeit waren unsere Jungs sofort hellwach und erhöhten innerhalb von zwei Minuten auf 8:0. Torschützen waren hier Jerome (per Kopfball nach präziser Ecke von Jarrell), Carlo und Mika. Erneut Carlo (2) und Mika „schraubten“ das Ergebnis dann sogar noch auf 11:0 herauf. Kurz danach fiel der verdiente Ehrentreffer der nie aufgebenden Gegner aus Nienstedt. Die beiden letzten Treffer der Partie blieben dann aber wieder unserem Team vorbehalten, die durch Carlo und Jerome erzielt wurden. Somit stand am Ende dieser sehr fairen Partie ein klarer 13:1-Erfolg der jungen Tünderaner.

Zum Kader gehörten:
Jan-Luca Leiseberg (Tor), Mika Bannasch, Jerome Büchel, Luis Füllner, Jannis Maragos, Baturalp Özkan, Julian Schnabel, Jarrell Schwan, Pascal Sikora, Finn Wieneke, Carlo Witkop

F2-Junioren – JSG Halvestorf III: 2:3 (0:1)

Spannender ging es dann beim folgenden Spiel des jüngeren Jahrgangs gegen das Team der JSG Halvestorf 3 zu. Dieses Spiel war in der 1. Halbzeit recht ausgeglichen und beide Mannschaften hatten gute Torchancen, die aber häufig zu überhastet oder zu unpräzise vergeben wurden. In der 9. Minute fiel der einzige Treffer der ersten Hälfte, aus unserer Sicht leider auf der falschen Seite, so dass wir mit einem 0:1-Rückstand in die Pause gehen mussten.

Zu Beginn der 2. Halbzeit gingen unsere F2-Junioren dann aber noch einmal hoch motiviert in das Spiel und wollten unbedingt noch den Ausgleich erzielen. Leider ging dieser Versuch zunächst „nach hinten“ los, denn in der 23. Minute fiel das 0:2 für die Gäste.

Nach einem super vorgetragenen Angriff konnte Moritz dann drei Minuten später aber den verdienten Anschlusstreffer erzielen. Danach blieb das Spiel sehr ausgeglichen mit Torchancen auf beiden Seiten. Leider war das Glück an diesem Tag nicht auf der Seite unserer Schützen, sondern auf der Seite der Gäste. Ein „Sonntagsschuss“ in der 37. Minute brachte das vermeintlich entscheidende 3:1 für das Team aus Halvestorf. Die Gastgeber steckten aber nicht auf und konnten direkt im Gegenzug durch ein Tor von Alexander wiederum verkürzen. Die totale Schlussoffensive brachte dann aber leider nicht mehr den möglichen Ausgleich. Somit unterlagen unsere F2-Junioren in diesem spannenden und fairen Spiel leider mit 2:3, konnten aber auf ihre Leistung trotzdem stolz sein und hocherhobenen „Hauptes“ den Platz verlassen.

Zum Kader gehörten:
Silas Klausch (Tor), Lucy Bungenstock, Moritz Bunte, Janne-Enrik Genz, Alexander Gips, Emilian Matos, Lex Nick Nolte, Julien Pohl, Mert Tuncay

Viele Grüße
Lisa