HSC BW Schwalbe Tündern

Vorbericht: TSV Klein Berkel – HSC BW Tündern II

– „Wollen nicht erneut so eine Spielzeit wie zuletzt erleben!“ – Anstoß am Donnerstag, 04.08.2016 um 19.00 Uhr in Klein Berkel –
Wir sind froh, dass wir nun in die Saison starten dürfen und wollen in Klein Berkel natürlich Punkte holen. Obwohl die Vorbereitung hätte besser laufen können, rechnen wir uns dort etwas aus. Durch unsere Zugänge im Herrenbereich und den Alternativen, die dadurch entstanden sind, wird sich auch das Gesicht unserer zweiten Herren verändern. Unser Ziel muss es in der kommenden Spielzeit sein, möglichst schnell viele Punkte zu sammeln, damit wir nicht erneut so eine Spielzeit erleben, wie zuletzt.
Unseren Gastgeber kann ich aktuell nur schwer einschätzen, denn auch im Kader von Klein Berkel hat sich einiges getan. Steve Diener oder Robin Milnikel beispielsweise, haben den Verein verlassen, dafür rückten junge Talente nach und Spieler wie Sebastian Blom kicken sich nun in den Vordergrund. Ich denke, zudem wird auch Thomas Pernath, als neuer Coach, frischen Schwung in die Mannschaft bringen und sie entsprechend einstellen, sodass wir von der Ersten Minute an hellwach sein müssen. Wenn meine Jungs aber das abrufen, was sie spielerisch drauf haben und sich über die gesamte Spielzeit voll konzentrieren, mache ich mir über den Ausgang keine Sorgen.
© Moritz Muschik
Neuzugang Jan Beye – © Moritz Muschik
Fehlen wird morgen definitiv Johannes Michaelis, auf den wir auch (aus privaten Gründen) während der kompletten Vorbereitung verzichten mussten. Mit dabei ist auf jeden Fall Neuzugang Jan Beye, der in den letzten Wochen, sowohl auf als auch neben dem Platz, einen Top Eindruck hinterlassen hat.
Gruß
Timo Dubberke

cropped-sonderangebot-dauerkarte-2016.jpg