HSC BW Schwalbe Tündern

Danke Fred!

Tief betroffen und traurig hat uns die Nachricht gemacht, dass der Ehrenvorsitzende unseres Vereins, Fred Hundertmark, am 30.9.2016 verstorben ist.

Seit seinem 10. Lebensjahr und damit 60 Jahre hat Fred Hundertmark unserem Verein angehört. Dies nicht nur als aktiver Fußballspieler in den Jugend- und auch Seniorenmannschaften, sondern auch in vielfältigen Funktionen, nachdem er aus gesundheitlichen Gründen leider schon recht früh seine aktive Laufbahn beenden musste.

Bereits 1968 hat er die Funktion des Jugendleiters bei uns übernommen und bis zum Jahre 1980 ausgeübt. In diese Zeit fiel auch die auf seine Initiative zurück zu führende Gründung der Jugendspielgemeinschaft mit dem damaligen Verein SpVg Preußen Hameln 07, eine zukunftsträchtige Entscheidung, die in dieser Zeit den Jugendfußball in der Stadt Hameln nachhaltig geprägt und zu vielen Erfolgen geführt hat.

Auch ohne offizielle Funktion im Verein war er weiterhin mit Rat und Tat im Verein aktiv. Aus dieser Zeit besonders hervorzuheben ist die von ihm initiierte Gründung des Fördervereins „Sporthilfe Blau-Weiß Schwalbe Tündern e.V.“, dessen Vorsitzender er bis zu seinem Tode war und der die Aktivitäten des Hauptvereins in vielfältiger Weise unterstützt.
Als für die Zukunft unseres Vereins besonders bedeutsam hat sich die auf seine Initiative zurückgehende Fusion mit dem damaligen Verein HSC Hameln erwiesen, ohne die und die damit verbundene Nutzungsmöglichkeit der Sportanlage „Kampfbahn“ in Hameln der heutige umfangreiche Spielbetrieb unseres Vereins nicht durchführbar wäre.
Trotz hoher Belastung aus Beruf und Ehrenamt hat er von 2005 bis 2011 die Funktion des 1. Vorsitzenden unseres Vereins ausgeübt. Aus dieser Zeit besonders zu erwähnen ist die Installation einer Flutlichtanlage auf der „Kampfbahn“ als Baumaßnahme des Vereins.

Fred Hundertmark hat sich stets für die Belange unseres Vereins eingesetzt und mit Weitblick und Engagement zukunftsträchtige Entscheidungen initiiert und auch umgesetzt. Der Verein HSC Blau-Weiß Schwalbe Tündern und dessen Belange waren ihm stets eine Herzensangelegenheit.

Für seine Meriten ist er nach Abgabe der Funktion des 1. Vorsitzenden 2011 auf einmütigen Beschluss der Mitgliederversammlung zum Ehrenvorsitzenden ernannt worden.
Fred Hundertmark wird uns nicht nur mit seinem Rat und Tat fehlen, sondern auch und insbesondere als Mensch und Freund. Er wird einen hervorragenden Platz in der Geschichte unseres Vereins behalten.
Seiner Familie gilt unser aller Mitgefühl – wir trauern mit Ihnen.

Heinrich Düvel
1. Vorsitzender