HSC BW Schwalbe Tündern

E-Junioren beim Soccer Cup in Langenhagen

Am Samstag starteten unsere E-Junioren beim Soccer Cup in Langenhagen. Die Vorzeichen standen erst einmal unter keinem guten Stern, denn leider konnten wir bis zum heutigen Tag nicht einmal in der Halle trainieren, dann wurde auf einem unbekannten Hallenbelag gespielt und zu guter Letzt, wurde auch mit einem „Futsal“ Ball gespielt, welcher ganz andere Eigenschaften besitzt, als ein herkömmliche Ball.

Unsere Mannschaft ging mit folgenden Jungs ins Turnier: Mika (Torwart), Finn, Nenad, Paul, Jarrel, Nilias und Colin.

In unserem ersten Spiel konnten wir dem starken Kreisligisten Fortuna Hannover ca. 5 Minuten Paroli bieten. Dann machte sich die Überlegenheit der Gäste auch im Ergebnis bemerkbar und wir bekamen in kürzester Zeit 6 Gegentore. Hier war gar nicht einmal die spielerische Stärke ausschlaggebend, denn unsere Jungs zeigten auch eine sehr starke Leistung, mehr das gute Spiel mit den Banden gab den Ausschlag, welches wir noch gar nicht trainieren konnten. Colin konnte dann auch noch mit einem sehenswerten Tor ein Lächeln in unsere Gesichter zaubern. Zum Ende des Turniers belegte Fortuna dann auch einen hervorragenden 3. Turnierplatz.

Das zweite Spiel startete dann auch nach gerade einmal 10 Minuten Pause, welche für so kraftraubende Spiele viel zu kurz war. Unser Gegner SG Hannover (am Ende 2. Turnierplatz) war einfach eine Nummer zu groß für uns und das nicht nur im spielerischen Teil, sondern auch von der Körpergröße! So ging dieses Spiel auch mit 0:11 verloren und unsere Jungs waren richtig platt.
Nun war erst einmal Regeneration und Frühstück an der Reihe und vor Allem bedarf es viel Zuspruch und Motivation für unsere Jungs.

Gleich im Anschluss nahmen die Jungs den Motivationskreis mal wieder in eigene Hand und wir gewannen mit 5:0 gegen den Mellendorfer SV !!! 😉 Im Kleingedruckten müssen wir gestehen, dass der Gegner nicht angetreten ist.…Egal, wir hatten unsere ersten 3 Punkte und wollten unbedingt nachlegen.

Das gelang mit einer super starken Leistung gegen den SV Velber mit 4:0. 3 Mal Nilias und einmal Nenad konnten sich in die Torschützenliste eintragen.
Im letzten Gruppenspiel mussten wir gewinnen, wenn wir das Spiel um Platz 5 und 6 nicht verpassen wollten. Wiederum eine ganz starke Leistung brachte uns am Ende ein 2:1. Nach 0:1 konnte Nilias ausgleichen und Nenad machte kurz vor Schluss das 2:1.

Der Jubel, auch bei den mitgefahrenen Fans war riesig. Das Spiel um Platz 5 war sicher.
Auch in diesem Spiel gingen wir leider mit 0:1 in Rückstand, bevor Colin zum 1:1 ausgleichen konnte.
2 Minuten vor Schluss konnte unser Gegner dann noch das zweite Tor markieren und so verloren wir dieses Spiel äußerst knapp.

Am Ende stand ein sehenswerter 6. Turnierplatz von 11 Mannschaften zu Buche und wir können mit diesem Ausgang sehr zufrieden sein. Super Leistung!

Liebe Grüße
Marcel Dempewolf