HSC BW Schwalbe Tündern

„Jetzt oder nie!“ Offiziell: Zschoch noch im Winter nach Tündern!

– Lentge: „Beide Vereine haben sich gestern geeinigt“ / Zschoch: „Denke, dass ich meine Chance bekomme“ –

Es ist offiziell: Sebastian Zschoch (am Ball) wechselt noch im Winter nach Tündern! „Beide Vereine haben sich gestern geeinigt“, bestätigt Tünderns Herrenkoordinator Manfred Lentge. „An dieser Stelle möchten wir auch noch ein Dankeschön an Salzhemmendorf richten, dass Sebastian keine Steine in den Weg gelegt wurden.“ Weshalb Zschoch bereits im Winter kommt? „Spieler und Verein möchten das halbe Jahr nutzen, um sich aneinander zu gewöhnen. Es ist ja durchaus möglich, dass wir ab Sommer Landesliga spielen. Das ist ja noch eine Klasse höher und es wird umso schwieriger für den Spieler“, erläutert Lentge.

Zschoch selbst hat eine neue sportliche Herausforderung gesucht: „Ich möchte einfach nochmal höher spielen. Der Traum war natürlich, mit Salzhemmendorf aufzusteigen. Deshalb habe ich schon die eine oder andere Gelegenheit ausgeschlagen. Diesmal hatte ich das Gefühl: entweder jetzt oder nie.“ Trotz großer Konkurrenz wagt der Angreifer nun also den Schritt. „Natürlich ist die Konkurrenz riesig. Es wird schwierig, sich bei einem so gut eingespielten Duo wie Robin Tegtmeyer und Lukas Kramer in den Fokus zu spielen. Aber Trainer Siegfried Motzner hat mir im Gespräch gesagt, dass er durch den Luxus auf der Stürmerposition auch bereit ist, neue taktische Varianten zu testen. Ich denke also, dass ich meine Chance bekommen werde“, glaubt Zschoch.

Quelle: www.awesa.de
Bild: www.dewezet.de

Seo wordpress plugin by www.seowizard.org.