HSC BW Schwalbe Tündern

Tündern als Gruppensieger in der Bezirksmeisterschafts-Endrunde!

– 2:0 im Gruppenfinale gegen VfV Hildesheim – Union Bad Pyrmont nicht angetreten –

Ziel der jungen Schwalben war es, die Endrunde in der Futsal-Bezirksmeisterschaft zu erreichen – und das ist eindrucksvoll gelungen. Das Team um Kapitän Jonas Kraus lieferte auch in Emmerthal beim zweiten Teil der Vorrunde eine überzeugende Leistung ab und entschied die Staffel 5 ohne Punktverlust für sich.

In der ersten Partie wurde der JFV Süd mit 4:1 geschlagen und so kam es zum „Endspiel“ um den Gruppensieg gegen den VfV Hildesheim in der zweiten Partie. Auch hier dominierten die Blau-Weißen den Gegner und waren mit 2:0 erfolgreich. Das letzte Spiel des Tages musste dann leider ausfallen, da Union Bad Pyrmont nicht zum Turnier angetreten war. Mit 21 Punkten und 22:4 Toren war der Gruppensieg damit perfekt.

Steffen Niemeyer war dementsprechend zufrieden: „Die beste Mannschaft der Gruppe hat sich durchgesetzt und mein Team steht zu Recht in der Endrunde der Futsal-Bezirksmeisterschaft. Es war durchweg eine gute Leistung vom Team, wobei Magnus Frese mal wieder ‚Zauberfussball‘ gezeigt hat und seine brillante Technik den Gegner zur Verzweifelung brachte. In der Endrunde werden wir mal sehen wie weit wir kommen und der Rest ist nun Zugabe. Unser Fokus liegt schon jetzt auf der Rückrundenvorbereitung. Halle soll Spaß machen und das sieht man dem Team auch an!“

Quelle: www.awesa.de

Seo wordpress plugin by www.seowizard.org.