HSC BW Schwalbe Tündern

E-Junioren beim Sparkassen Cup mit guter Leistung!

Unsere Jungs haben am Samstag beim alljährlichen Sparkassen Cup teilgenommen. Bei diesem Turnier wurden die die Jahrgänge 2006 und 2007 vom Kreisauswahl Trainer und von Stützpunkttrainern beobachtet und bewertet.

Die Spiele wurden auf deutlich kleineren Spielfeldern ausgetragen und die Mannschaften wurden auf 5+1 reduziert. Die Länge der Partien wurden auf 1 x 10 Minuten festgelegt. Voll motiviert und gut gelaunt gingen wir in die erste Partie gegen den FC Preussen. Nach 3 Minuten gingen wir dann auch mit 1:0 in Führung und es schien, als hätten unsere Jungs alles fest im Griff. Leider wurden wir eines Besseren belehrt und die Umstellung des Spielsystems auf 5+1 konnte noch nicht richtig umgesetzt werden. Insgesamt arbeitete die Mannschaft zu wenig in der Rückwärtsbewegung und so bekamen wir 3 wirklich unnötige Gegentore durch eiskalte Konter des FC Preussen und das Spiel ging mit 1:3 verloren.

Die Enttäuschung über das Ergebnis, die eigene Leistung und das verlorene erste Spiel war den Jungs extrem anzumerken. Nun war erst einmal ein wenig Aufbauarbeit zu leisten und es war schon jetzt klar, dass wir ab sofort bei den noch ausstehenden 3 Spielen in der Gruppenphase nur noch Siege einfahren müssten, um das Viertelfinale zu erreichen.
Der nächste Gegner hieß BW Salzhemmendorf. Noch motivierter und diesmal auch hellwach gestalteten sich absolut starke 10 Minuten mit tollen Kombinationen vom eigenen Tor bis in den Strafraum des Gegners. Die Folge waren 5 Tore und eine Mannschaft, der es wirklich Spaß macht zuzusehen. Top Leistung!

WERBUNG


Nach diesem Spiel merkte man den Jungs an, dass sie endlich im Turnier angekommen sind und auch das Selbstbewusstsein wieder da ist. So traten wir dann auch gegen unseren nächsten Gegner vom TSV Großenwieden an. Wiederum ein klasse Spiel der E Junioren und ein absolut verdienter 3:0 Sieg wurde eingefahren.

Im letzten Spiel ging es gegen den SW Löwensen, welcher bis zu diesem Zeitpunkt die Tabellenführung innehatte. Ein Sieg musste her, um ein Weiterkommen sicher zu schaffen.
Dieses war auch die einzige Ansprache an die Mannschaft, der man auch gleich anmerkte, dass sie keinen Zweifel an unserem Vorhaben aufkommen lassen wollen. Der Gegner wurde von der ersten Minute an unter Druck gesetzt und wir konnten in den ersten 5 Minuten uns einen 2 Tore Vorsprung erspielen. Weitere klasse herausgespielte Chancen fanden leider nicht den Weg ins Tor.
Am Ende gewannen wir mit 2:0 und wurden Gruppensieger der Gruppe C und zogen ins Viertelfinale ein.

Unser Gegner war die JSG Flegessen und wir mussten in diesem Spiel neidlos anerkennen, dass die bessere Mannschaft den Weg ins Halbfinale gefunden hat. Wir verloren mit 0:2, waren aber trotzdem sehr zufrieden mit dem gesamten Turnierverlauf, denn die JSG Flegessen errang den 2.Platz im Gesamtturnier.

Wir belegten einen hervorragenden 7. Platz von 20 Mannschaften und qualifizierten uns für die nächste Runde im Kreis Hildesheim. Vielen Dank auch an Heiner Düvel, der uns besuchte und noch einmal eine extra Portion Motivation für die Jungs im Gepäck hatte.

Sportliche Grüße
Marcel Dempewolf