HSC BW Schwalbe Tündern

F1-Junioren mit klarem Auswärtssieg!

Unsere F1-Junioren haben am letzten Sonnabend ihr nächstes Spiel der Staffel 1 der Fair-Play-Liga beim TSC Fischbeck 2 bestritten.

Dieses Spiel wurde zunächst mit einer gehörigen Portion Respekt begonnen, denn schließlich hatte es ein paar Tage zuvor bei einem Turnier in Deckbergen eine klare Niederlage gegen den TSC gegeben. Nachdem unsere Spieler aber realisiert hatten, dass hier eine ganz andere gegnerische Mannschaft (nämlich die 2. Mannschaft) auf dem Platz stand, übernahmen unsere Kicker schnell das „Kommando“ auf dem Platz. Nach einer genau gespielten Ecke von Edon konnte Jan-Luca bereits in der 4. Minute das 1:0 erzielen. Eine „Kopie“ dieser Standardsituation nutzte nur eine Minute späte Lex zum frühen 2:0. Eine erste Unachtsamkeit in unserer für dieses Spiel komplett neu formierten Defensive führte dann aber nach sieben Spielminuten durch einen unhaltbaren Schuss zum 1:2 aus Sicht der Gastgeber. Der mit diesem Treffer einhergehende neue Mut des Gegners wurde aber zwischen der 9. und 14. Minute schnell wieder eingedämmt.

In diesen fünf Minuten gelang es unserem Team nach teilweise sehr schönen Kombinationen den Vorsprung durch Treffer von Edon (2), Alexander (2) und Moritz (1) auf ein beachtliches 7:1 auszubauen und damit eine Vorentscheidung herbeizuführen. Danach wurde bis zur Halbzeit mit weiteren Torchancen recht fahrlässig umgegangen, so dass es zunächst bei diesem Ergebnis blieb.
Die Warnungen der Trainer in der Halbzeit, dieses Spiel nicht schon „abzuhaken“, wurden zu Beginn der 2. Halbzeit tatsächlich ernst genommen. Bereits nach 36 Sekunden erhöhte Lex auf 8:1. Keine Minute später war es dann Emilian, der das 9:1 erzielen konnte. Innerhalb von vier Minuten (zwischen der 24. und 27. Minute) war es erneut Lex, der in dieser kurzen Zeit unser Team mit einem „lupenreinen“ Hattrick auf 12:1 in Führung brachte.

Auch danach war der „Torhunger“ unserer Spieler aber noch nicht gestillt und es fielen noch weitere Treffer durch Edon, Teo, Emilian und Alexander (mit einem wunderschön verwandelten direkten Freistoß) gegen die bis zum Ende tapfer kämpfenden Gastgeber.

Somit wurde dieses Spiel mit 16:1 gewonnen, und das Team belegt nach vier Spieltagen mit 10 Punkten einen sehr guten 2. Platz.
Allerdings darf dabei nicht vergessen werden, dass in den letzten drei Spielen jetzt noch die „dicken Brocken“ der Staffel warten und es in diesen Spielen ungleich schwerer werden wird zum Erfolg zu kommen.

Aber mit einer vernünftigen Einstellung und der notwendigen Konzentration sind die jungen „Schwalben“ sicherlich auch in diesen Spielen nicht komplett chancenlos, wie man gegen den bisher stärksten Gegner VfB Hemeringen in einem tollen Spiel schon bewiesen hat.

Zum Kader gehörten:
Silas Klausch (Tor), Moritz Bunte, Teo Dörries, Alexander Gips, Janne Genz, Jan-Luca Leiseberg, Emilian Matos, Edon Musliji, Lex Nolte, Joshua Tölle, Mert Tuncay

Viele Grüße
Lisa Plinke