HSC BW Schwalbe Tündern

Vorbericht: FC Latferde – HSC BW Tündern II

– „Erwarte hitziges Spiel im Käfig von Latferde“ – Anstoß am Donnerstag, 10.08.2017 um 19.00 Uhr in Latferde –

Nachdem Trainer Timo Dubberke nach insgesamt 8 Jahren (4 Jahre 3. Herren und 4 Jahre 2. Herren) eine Pause als Trainer einlegt, möchte ich mich an dieser Stelle noch einmal recht herzlich bei ihm für die geleistete Arbeit bedanken und wünsche ihm im Bereich der alten Herren viel Spaß und Freude!

Leider ist es uns nicht gelungen, einen Nachfolger für den Trainerjob der 2. Herren zu finden. Obwohl wir ca. 15 potenzielle Nachfolger angesprochen haben (begonnen habe ich damit Anfang Januar 2017), konnte aus den unterschiedlichsten Gründen kein Nachfolger präsentiert werden. Entweder haben sie bei Ihrem Verein verlängert, die monatliche Aufwandsentschädigung war ihnen zu gering oder aber sie wollten keine 2. Mannschaft übernehmen.

Sehr schade, denn Tündern II spielt im Kreisoberhaus Hameln / Pyrmont. So musste nun unser Plan B herhalten und ich selbst habe die Trainerrolle nach 8 Jahren Abstinenz übernommen. Bereits jetzt habe ich drei Kandidaten für die Saison 2018 / 2019 angesprochen, wovon einer die 2. Herren übernehmen soll. Die Vorbereitung haben wir zusammen mit der 1. Herren absolviert und uns dadurch die nötige Fitness für die kommende Spielzeit geholt.

WERBUNG

 

Zum Punktspielauftakt müssen wir in den „Käfig“ zum FC Latferde reisen. Wer sich in der Fußballbranche auskennt, der weiß, wie es dort zugehen wird. Die Zuschauer stehen dicht am Spielfeld und sind häufig sehr hitzig. Hier heißt es für uns absolute Ruhe zu bewahren und diszipliniert über 90 Minuten zu sein – gegen uns selbst, Latferde, deren Zuschauer und dem Schiedsrichtergespann. Es wäre natürlich schön mit einem „Dreier“ oder zumindest mit einem Punkt die Heimreise antreten zu können.

Am Sonntag steht dann bereits das Heimspiel gegen den Aufsteiger TSV Nettelrede um 15.00 Uhr auf der Kampfbahn an.

Sportliche Grüße
Manfred Lentge