HSC BW Schwalbe Tündern

A-Junioren auch in Kaspel erfolgreich!

JFC Kaspel – JSG Tündern / Afferde / Hilligsfeld 1:2 (0:0)

Samstag Mittag musste die JSG Tündern zum JFC Kaspel reisen um dort das 2. Ligaspiel zu absolvieren. Mit Kaspel stand den Mannen aus Hameln eine körperlich sehr robuste Mannschaft gegenüber, die in der Leistung nicht einzuschätzen war.

Die erste Hälfte der Begegnung plätscherte so dahin, wobei Tündern wiedermal die Einschussmöglichkeiten nicht nutzte und so dem Gegner im Spiel hielt. Ohne nennenswerte Höhepunkte ging es torlos in die Pause.

Wie schon in der Woche zuvor dauerte es nur wenige Sekunden nach Wideranpfiff und Robin Borkert brachte die Gäste von der Weser verdient in Führung. Mit seinem platzierten Schuss aus 18 m ließ er dem Keeper des JFC keine Abwehrmöglichkeit. Nach 20 Min., wo der Gast aus Tündern alles unter Kontrolle hatte, fiel dann der Ausgleich „aus dem Nichts“. Die Hintermannschaft der JSG erlaubte durch Abstimmungsfehler den Gastgebern ungehindert zu Flanken und den Ausgleich zu makieren.

Tündern sammelte in der Folgen nochmal die Kräfte und wollte die Punkteteilung verhindern. Gianluca Bekedorf erzielte nach schönem Zuspiel durch Jonas Kraus den 2:1 Führungstreffer, was gleichzeitig den Endstand bedeutete. Am Ende ist dieser Sieg der Gäste sicherlich nicht unverdient.

Steffen Niemeyer:
„Wir haben es wieder nicht geschafft den Gegner so zu kontrollieren wie ich mir das vorstelle. Gerade nach dem Führungstreffer haben wir für 20 min. das Fussball spielen eingestellt und dadurch Kaspel stark gemacht. Der Weckruf war dann das 1:1. Ab dem Zeitpunkt lief der Ball auch wieder wie gewohnt und das Team hat wieder mehr investiert. Der Sieg war verdient, nur in der Höhe zu niedrig ausgefallen. Mit 6 Punkten aus den zwei ersten Spielen können wir dennoch zufrieden sein!“