HSC BW Schwalbe Tündern

E2-Junioren erkämpfen Remis

Am vergangenen Sonnabend stand für unsere E2-Junioren das erste Punktspiel in der Kreisklasse gegen die Zweitvertretung von Deister-Süntel-United an.

Für beide Mannschaften, die komplett mit Spielern des jüngeren Jahrgangs 2008 antraten, war es nach den Spielen in der ersten Pokalrunde erst das zweite Spiel im „E-Junioren-Alter“.

Beiden Mannschaften war die Umstellung auf einen etwas größeren Platz und die leicht erhöhte Spielzeit jedoch von Beginn an nicht anzumerken. Die Gäste von DSU hatten dabei aber dennoch den deutlich besseren Start in dieses Spiel und setzten unsere Abwehr um Julien, Felix und Edon immer wieder stark unter Druck. Unsere Jungs wehrten sich aber mit großem Einsatz und stellten sich den Angriffen geschickt entgegen. Trotzdem gab es natürlich einige Großchancen für DSU, die dann aber durch unseren starken Torhüter Silas teilweise überragend zunichte gemacht wurden. Unsere eigene Offensive konnte in der ersten Hälfte nur einige wenige Konter setzen, die aber auch in zwei bis drei Situationen nur mit großem Einsatz und einer ebenfalls starken Torhüterleistung von den Gästen vereitelt werden konnten.

So ging es in diesem wirklich spannenden Spiel mit einem, aus Sicht der Gastgeber sicherlich etwas glücklichem, 0:0 in die Pause.

Auch in der 2. Halbzeit blieb das Tempo hoch und die Gäste versuchten erneut in Führung zu gehen. In der 29. Minute fiel dann aus einer unübersichtlichen Situation vor dem Tor auch die bis zu diesem Zeitpunkt verdiente Führung zum 0:1 für DSU. Nach der lange Zeit so erfolgreichen Abwehrarbeit wurde dieser Rückschlag aber von den jungen Tünderanern schnell weggesteckt und man startete jetzt selbst einige vielversprechende Offensivaktionen. Auch hier wurde wieder die eine oder andere Chance vergeben, aber in der 36. Minute konnte Alexander (das lag sicherlich an unseren gelb-schwarzen Ausweichtrikots, dass gerade er traf) den vielumjubelten Ausgleich zum 1:1 erzielen. In den letzten fünfzehn Minuten des Spiels blieb es weiterhin spannend und beide Seiten „schenkten“ sich nichts, wobei das Match immer auf sehr fairem Niveau geführt wurde. Aber auch in der zweiten Halbzeit zeigten beide Torhüter, bei den Gastgebern mittlerweile Nils zwischen den Pfosten, eine ganz starke Leistung und konnten nicht mehr bezwungen werden. Den Schlusspunkt in diesem tollen und immer spannenden E-Junioren-Spiel setzte Lex mit einem schönen Heber über den Torwart. Leider blieb der Ball aber an der Latte „hängen“, so dass es nicht mehr zum Siegtreffer reichte. Unter dem Strich blieb somit ein 1:1-Unentschieden zu verzeichnen.

Aus Sicht der Trainer beider Mannschaften aber ein äußerst sehenswertes E-Junioren-Spiel, das die beiden jüngeren Jahrgänge der Vereine dort den Zuschauern präsentierten.

Auf diese Leistung können beide Mannschaften in den nächsten Spielen sicherlich aufbauen, auch wenn es natürlich immer noch Optimierungsmöglichkeiten gibt.

Zum Kader gehörten:
Silas Klausch (Tor),Nils Kallenbach (Tor),Alexander Gips, Jonas Kilian, Jan-Luca Leiseberg, Emilian Matos, Edon Musliji, Lex Nolte, Felix Paul, Julien Pohl, Mert Tuncay

Viele Grüße
Lisa Plinke