HSC BW Schwalbe Tündern

Vorbericht Frauen: HSC BW Tündern II – SG Heinde/Wesseln

„Auch gegen den Tabellenführer rechnen wir uns Chancen aus!“ – Anstoß am Samstag, 21.10.2017 um 18.30 Uhr –

Nach 3-wöchiger Pause greifen die Frauen des HSC BW Tündern II in der Bezirksliga mit einem „Kracher“ wieder ins Geschehen ein. Mit der SG Heinde/Wesseln gastiert der aktuelle Tabellenführer im Windmühlendorf. Die Gäste haben sich vor der Saison gut verstärkt und sich zu einem ernsthaften Meisterschaftskandidaten entwickelt. In der starken Offensivabteilung der Spielgemeinschaft hat sich bisher vor Allem die vor einigen Jahren auch beim SV Hastenbeck in der Oberliga aktive Maline Dahler hervor getan und führt derzeit die Torjägerliste der Bezirksliga an.

WERBUNG

 

Auf Tünderns Defensive mit Laura Feuerhake & Co. dürfte daher eine Menge Arbeit zukommen. Thomas Haß und Jaqueline Edeler trauen ihrem Team aber auch diesmal einiges zu. „Die Mannschaft hat in dieser Saison schon gezeigt, dass sie gegen Spitzenmannschaften bestehen kann. Auch gegen den Tabellenführer rechnen wir uns Chancen aus und wollen mutig spielen“ blickt Haß voraus. Personell gibt es noch einige Fragezeichen. Definitiv fehlen wird Marlena Fedder, die in der Oberligamannschaft festgespielt ist. Vor ihrem „Comeback“ nach Verletzung steht hingegen Sonja Debicki.

Viele Grüße
Thomas Haß