HSC BW Schwalbe Tündern

A-Junioren Derby – Halvestorf empfängt Dauerrivalen aus Tündern

– „Solche Nachbarschaftsduelle stehen immer unter besonderen Vorzeichen!“ – Anstoß am Mittwoch, den 18.04.2018 um 19.30 Uhr in Halvestorf –

Diesem Spiel „fiebern“ Spieler, Trainer und Verantwortliche beider Vereine seit Monaten entgegen. Immer wieder fiel das Spiel dem schlechten Wetter in den vergangenen Monaten zum Opfer. Am kommenden Mittwoch ist es soweit. Der aktuelle und souveräne Tabellenführer BW Schwalbe Tündern ist zu Gast beim derzeitigen Tabellenfünften aus Halvestorf.

Tündern gab sich im bisherigen Saisonverlauf keine Blöße und spielt eine beeindruckende Saison, mit dem Ziel erneut in die Landesliga zurückzukehren. Lediglich gegen DJK BW Hildesheim wurde Remis gespielt. Ansonsten konnten die „Schwalben“ von Trainer Steffen Niemeyer alle zu vergebenden Punkte für sich verbuchen.

Die SSG Halvestorf erfüllt bislang die selbst gesteckten Ziele am Ende der Saison im oberen Drittel dabei zu sein und hat aufgrund der noch verbleibenden Partien und Nachholspiele alle Chancen auf Platz 2 oder 3.

Ein mit Spannung erwartetes Gipfeltreffen zweier Teams, die sicher mit zu den individuell am stärksten besetzten Kadern der Bezirksliga gehören. Etliche Spieler beider Mannschaften „kickten“ bereits zu gemeinsamen DFB Stützpunkt- sowie Junioren Landesligazeiten in Tündern zusammen und kennen sich seit vielen Jahren. Man darf gespannt sein, ob Tündern auch „Am Piepenbusch“ seiner Favoritenrolle gerecht werden kann.

SSG Trainer Matthias Günzel:
„Wir freuen uns riesig auf dieses Derby. Tündern ist in dieser Saison souveräner Tabellen-führer und klarer Favorit. Doch zum einen wissen auch wir über unsere Qualitäten und zum anderen haben solche Derbys bekanntlich immer ihre eigenen Gesetze. Ich denke es wird entscheidend sein, dass wir im Defensivbereich kompakt stehen, unser eigenes Spiel durchziehen und nicht das des Gegners. Meine Jungs werden Mittwoch motiviert, energisch, kämpferisch wie auch spielerisch den „Piepenbusch“ zum Brennen bringen. Wir wollen die drei Punkte ganz klar in Halvestorf behalten und am Ende der Saison unter den ersten drei Teams dabei sein. Ich erwarte ein temporeiches, hochklassiges und vor allem faires Derby. Wir hoffen natürlich auch auf zahlreiche Zuschauer und sorgen „Am Piepenbusch“ mit Bratwurst und Getränken immer für das leibliche Wohl ;)“

 

BW Tündern Trainer Steffen Niemeyer:

„Mit Halvestorf steht uns eine der stärksten Mannschaften der Liga gegenüber, die es zu schlagen gilt. Natürlich erwarten von uns ALLE mit Spannung diese Begegnung in Halvestorf. Beide Teams verfügen über ausgezeichnete Spieler und kennen sich zu genau, als dass es taktische Überraschungen geben kann. Entscheidend wird sein, wie wir in die Partie finden und zu Beginn die Nervosität ablegen. Diese Nachbarschaftsduelle stehen immer unter besonderen Vorzeichen und da ALLE Teams der Liga uns jagen, wird es bestimmt ein gutes und spannendes Spiel. Am Ende werden wir sehen, ob Halvestorf den Heimvorteil nutzen und uns ärgern kann. Die Mannschaft, welche ihre Leistung zu 100 % über die gesamte Spielzeit abrufen kann, wird das Spiel für sich entscheiden. Ich sehe daher die Chancen bei 50:50“

Quelle: Jens Zurmühlen

Seo wordpress plugin by www.seowizard.org.