HSC BW Schwalbe Tündern

B1 der JSG Hameln-Land weiter auf Erfolgskurs

MTSV Jahn Eschershausen – JSG Hameln Land I 1:8 (0:4)

Mit einem 8:1-Kantersieg gegen den MTSV Jahn Eschershausen bleiben die B1-Junioren der JSG Hameln Land weiter auf Erfolgskurs und verteidigen die Tabellenspitze in der Bezirksliga Hannover (Staffel 3).

Die JSG-Kicker begannen zielstrebig und wurden unmittelbar in der 3. Minute für ihren Aufwand belohnt: Nach flachem Anspiel von David schob Heller zur frühen Führung ein. Wenig später schloss Schaper nach einem Abpraller mit einem Flachschuss ab und erhöhte auf 2:0 (15. Minute), bevor David nach Foul an Heller Nervenstärke bewies
und den fälligen Strafstoß zum 3:0 verwandelte (34. Minute). Nur zwei  eigerumdrehungen später war es erneut David, der nach schöner Kombination den 4:0 Pausenstand markierte.

Doch nach der Pause schlichen sich Ungenauigkeiten im Spiel der Gäste ein und so kam auch der MTSV etwas besser ins Spiel. Nach einem individuellen Aussetzer in der Defensive konnten die Gastgeber das folgerichtige 1:4 erzielen (43. Minute).

Die Gäste der JSG waren nun gewarnt, den Gegner nicht aufzubauen, und ließen im Anschluss an Eschershausens Ehrentreffer nur noch wenig zu. Ördek verwandelte per Kopf in der 48. Minute zum 1:5, bevor abermals David sich den Torwart ausguckte und technisch sehenswert zum 1:6 einnetzte (60. Minute). Das Tor des Tages – ein Distanzschuss unter die Latte – blieb allerdings Heller zum zwischenzeitlichen 1:7 vorbehalten (69. Minute), bevor Cirit sieben Minuten vor Abpfiff den 1:8 Schlusspunkt setzte.

„Wir haben Eschershausen klar im Griff gehabt und auch in der Höhe verdient gewonnen. Der MTSV hat aber aufopferungsvoll dagegen gehalten und sich zwischenzeitlich dafür belohnt“, kommentierte JSG-Trainer H.Hasani
nach Abpfiff das Spiel.