HSC BW Schwalbe Tündern

E-Junioren mit ordentlichem Jahresstart

Am Sonnabend, 12.01.2019, haben die E-Junioren kurzfristig ein Hallenturnier in der Sporthalle Afferde ausgerichtet. Das Teilnehmerfeld bestand aus Teams von Arminia Hannover, TuS Altwarmbüchen, Heesseler SV, VfB Hemeringen und drei Mannschaften der gastgebenden JSG Hameln-Land (alle allerdings aus Tündern). Im Modus „Jeder gegen Jeden“ wurde in knapp vier Stunden der Turniersieger ermittelt.

Die Mannschaft der JSG Hameln-Land 3 musste leider ersatzgeschwächt antreten und verzeichnete zunächst zwei Niederlagen gegen Arminia Hannover und die eigene zweite Mannschaft mit jeweils 0:2. Im dritten Spiel gegen den VfB Hemeringen gelang nach einem Tor von Silas ein 1:1-Unent-schieden. Weitere Punktgewinne konnten dann leider nicht mehr verzeichnet werden. Gegen die Mannschaft JSG Hameln-Land 1 gab es eine 1:4-Niederlage (Torschütze: Emilian), gegen TuS Altwarmbüchen im besten Turnierspiel der E3 ein 0:2, und im letzten Spiel, offensichtlich auch aufgrund schwindender Kräfte, eine herbe 0:7-Niederlage gegen den Heesseler SV. Somit blieb am Ende nur der 7. Platz für unsere E3.

Die JSG Hameln-Land 1 (unser jüngerer Jahrgang) machte es da schon etwas besser. Im 1. Spiel gegen den Heesseler SV gab es zunächst eine 1:3-Niederlage (Torschütze: Teo). Danach steigerte sich das Team aber deutlich und konnte gegen Arminia Hannover ein verdientes 0:0 erkämpfen. Im 3. Spiel gegen die JSG Hameln-Land 2 konnte nach einem Tor von Jan sogar der erste Sieg bejubelt werden. Auch die E3 hatte beim 4:1 im nächsten Spiel keine Chance (Torschützen: Jan, Lasse und 2x Teo). Damit ist der jüngere Jahrgang mit sechs Punkten zumindest „interner“ Turniersieger der JSG Hameln-Land geworden. Gegen den VfB Hemeringen fehlte dann etwas das Zielwasser und das Spiel wurde leider mit 0:1 verloren. Im letzten Spiel gegen den späteren Turniersieger TuS Altwarmbüchen konnte Jan nach frühem Rückstand zunächst ausgleichen. Leider brachte ein abgefälschter Schuss dann doch die 1:2-Niederlage. Somit reichte es am Ende für unsere E1 zum 5. Platz (allerdings punktgleich mit dem 4. Platz und nur einen Punkt hinter dem 3.Platz). Also ein sehr respektables Ergebnis für unseren jüngeren Jahrgang.

Die E2 startete zunächst mit zwei Siegen gegen VfB Hemeringen (3:0, Torschützen: Lex, Aysar, Jan-Luca) und einem 2:0 gegen JSG Hameln-Land 3 (Torschützen: Alexander, Jan-Luca). Im „Bruderduell“ gegen die E1 gab es dann die bereits erwähnte 0:1-Niederlage. Danach folgte gegen den TuS Altwarmbüchen das beste Turnierspiel unserer E2, das letztlich mit 1:1 endete (Torschütze: Jan-Luca). Dieses Spiel hätte man mit etwas Glück durchaus gewinnen können, aber leider wurden beste Torchancen vergeben. Die letzten beiden Spiele gegen den Heesseler SV (2:1, Torschützen: Alexander, Janne) und Arminia Hannover (2:0, Torschützen: Aysar, Alexander) konnten dann aber wieder siegreich gestaltet werden. Somit reichte es im Endeffekt zu einem guten 2. Platz hinter dem TuS Altwarmbüchen.

Wir möchten uns auf diesem Wege bei allen Teilnehmern für die fairen und zum Teil sehr ansehnlichen Spiele bedanken und hoffen, dass alle Spaß hatten und anschließend wieder gut nach Hause gekommen sind. Ebenfalls bedanken wir uns noch einmal bei den Spielereltern, die den Verkauf wirklich super abgewickelt haben.

Zum Kader gehörten:

E1: Laszlo Baukmeier (Tor), Teo Dörries, Lasse Fehl, Lukas Gürarslan, Jan Howeiler, Joshua Tölle

E2: Nils Kallenbach (Tor), Janne Genz, Alexander Gips, Jan-Luca Leiseberg, Lex Nolte, Felix Paul, Julien
Pohl, Aysar Qaro

E3: Emilian Matos (Tor), Moritz Bunte, Jonas Kilian Koraycan Kir, Silas Klausch, Mert Tuncay

Viele Grüße
Lisa Plinke