HSC BW Schwalbe Tündern
1. Tischtennis-Damen des HSC BW Tündern

1. Tischtennis-Damen gehen mit hart umkämpften Remis in die Pause

Wir haben insgesamt 4 Stunden und 15 Minuten ein hart umkämpftes Match gespielt. Dabei war die Ausgangssituation wie folgt: Nina bei Fuhlen ausgesetzt und Rahel fehlte bei uns verletzungsbedingt, weshalb Claudia wieder einmal aushelfen musste. Es ging gleich spannend los, da wir leider beide Doppel verloren.

Corinna/Karin haben leider im 5. verloren und Claudia/Denise haben nicht richtig ins Spiel gefunden und 1:3 verloren. Nach einem 0:2 Rückstand war uns bewusst, dass es ein harter Kampf für uns werden wird. Corinna verlor haarscharf im 5. gegen Birgit. Denise gewann 3:1 gegen Susanne Grupe. Karin legte mit einem knappen 3:2 gegen Louisa Stemme nach und Claudia verlor gegen Anna Schnur.

Also hingen wir weiter einem Rückstand (2:4) hinterher. Denise gewann auch ihr 2. Einzel gegen Birgit Küchler. Corinna erkämpfte sich im 5. Satz den Sieg gegen Susanne. Wodurch das obere Paarkreuz mit einer tollen Leistung den Ausgleich zum 4:4 erzielen konnte.

Anschließend verlor Karin leider im 5. Satz knapp mit 9:11 gegen Anna Schnur und Claudia Skade hatte keine Mittel gegen Louisa Stemme und musste ihr zum 3:0 Sieg gratulieren.
Der Zwischenstand also 4:6. Doch wir erwiesen und als Nervenstark!

Denise, Karin und Corinna gewannen jeweils ihre Einzel. Claudia musste sich leider auch in ihrem letzten Einzel gegen Susanne geschlagen geben. Somit lautete der Endstand 7:7.

Ich denke das dieses Ergebnis für beide Seiten zufriedenstellend ist und wir vor einem großen Publikum sehenswerte Spiele bieten konnten. Besonders zu erwähnen sind die 3 Einzelsiege von Denise und die 2 Siege von Corinna und Karin.

Das Einzel von Karin gegen Birgit war ausschlaggebend für das gerechte Unentschieden. Für uns war es ein Erfolg, da wir das Hinspiel noch mit 0:8 abgeben mussten. Schade das Claudia nicht ihre Qualitäten abrufen konnte, aber jeder hat mal einen schlechten Tag. Es waren super Spiele und vielen Danke nochmal an alle Zuschauer.

– Bericht von Teamsprecherin Denise Hohbein

Teamsprecher der Herren, Jens Faber, ergänzt abschließend:

Wir können unserer 1. Damen nur wieder einmal zu ihrer tollen Saison in der Landesliga gratulieren! Mit einem ausgeglichenen Punktekonto und Platz 5 ist die Saison gut gelaufen. An Corinna auf diesem Wege noch einmal herzlichen Dank für ihre Hilfestellung in der 1. und 2. Herren!

Auf diesem Wege frohe Ostern aus der Tischtennissparte