HSC Blau-Weiß Schwalbe Tündern

Gemeinsam in eine starke Zukunft!

Bereits seit der Saison 2015 / 2016 kooperieren die drei Vereine TB Hilligsfeld, Eintracht Afferde und HSC BW Schwalbe Tündern im Jugendbereich. Lange liefen die Teams zwar als JSG Hameln-Land auf, allerdings war dies von außen nicht wirklich ersichtlich. Doch das wird sich ab Sofort ändern: Mit dem heutigen Tag geben wir der JSG ein Gesicht!

Nach langen und produktiven Gesprächen präsentiert sich die JSG Hameln-Land nun endlich mit einer neuen Webseite. Auf www.jsg-hameln-land.de findet ihr viele Infos über die neue Spielgemeinschaft aus dem Raum Hameln-Pyrmont. Ihr erfahrt Wissenswertes über die Muttervereine, könnt euch über die Ziele der Jugendspielgemeinschaft erkundigen und erfahrt mehr über die Vorteile einer solchen Gemeinschaft gegenüber den Betrieb von herkömmlichen Jugendteams.

Noch befindet sich die Seite im Aufbau und ist noch nicht 100% fertig. Aber nach und nach werden weitere Infos und Berichte aus dem Jugendbereich folgen. Daher sollten man regelmäßig vorbeischauen!

Natürlich sind wir auch bei Facebook aktiv. Mit einem Like könnt ihr unsere Kicker auch digital unterstützen und erfahrt immer zuerst was bei uns los ist. Schaut mal vorbei unter www.facebook.com/jsghamelnland!

Das größte Highlight ist aber definitiv unser neues, gemeinsames Logo! Sukzessive werden nun die vorhandenen Trikots und Trainingsanzüge ausgetauscht und mit dem neuen Logo versehen. Das Logo selbst zeigt nicht nur den Namen der Spielgemeinschaft, sondern auch die gemeinsamen Farben der Spielbekleidung (Blau & Rot) sowie die Farben der drei Heimatvereine – Blau für Tündern, Rot für Hilligsfeld und Grün für Eintracht Afferde. So können wir in Zukunft nicht nur einheitlich auf den Plätzen dieser Region auflaufen, sondern das Gemeinschaftsgefühl zwischen allen Spielern und Vereinen weiter stärken. Eine tolle Sache!

JSG Hameln-Land

Ein großes Dankeschön im Namen aller JSG-Jugendlichen geht an alle Beteiligten. Egal ob Trainer, Webmaster, Vorstandsmitglieder oder Jugendleiter – ihr alle habt eine tolle Arbeit und viel Freizeit geopfert um für die Region ein neues Zeichen in Sachen Jugendarbeit setzen zu können. Vielen Dank!

Mit sportlichen Grüßen
Lars Krupski