Nach Soccer-Game: Tündern eröffnet den BW-Fussballtreff

Nach dem gestern veröffentlichen Soccer-Game kommt nun das zweite Angebot für alle Kinder aus der Region hinzu, um möglichst sportliche Sommerferien zu verbringen:

Immer Dienstags und Freitags zwischen 15:00 und 17:00 Uhr wird der Sportplatz in Tündern geöffnet, um Kindern die Möglichkeit zu geben auf dem angrenzenden Soccerplatz oder dem Vorplatz Fußball zu spielen. Zudem steht der Tennisplatz für Fußballtennis zur Verfügung. Seitens des Vereins wird in diesen Zeiten ein Übungsleiter sowie alle benötigten Materialien gestellt.

„Sowohl mit dem Soccer-Game als auch mit dem BW-Fussballtreff wollen wir die Kinder dazu ermutigen, mehr Sport zu treiben. Insbesondere der Gang auf dem Bolzplatz war für viele Erwachsene früher eine Selbstverständlichkeit“, so Tünderns Jugendleiter Sebastian Böhning, der zudem ergänzt: „Die Aktion steht unter dem Motto: So wenig Input wie möglich und so viel wie nötig seitens des Übungsleiters zu geben. Im Optimalfall organisieren sich die Kids selber und der Übungsleiter gibt nur Materialien raus und kommt seiner Rolle als Aufsichtsperson nach.“

Das Angebot ist für alle Kinder offen.
Aus versicherungstechnischen Gründen ist jedoch nach einigen Schnupperteilnahmen eine Mitgliedschaft bei BW Tündern oder dem Jugendförderverein Hameln notwendig.

„Wir hoffen, dass wir mit beiden Aktionen den Kids eine Freude bereiten können!“

Sebastian Böhning, Jugendkoordinator HSC BW Tündern