C-Jugend: Shamoradis Goldener Treffer

– Tündern holt sich wichtige Punkte / Niemeyer: „Muss der Mannschaft großes Lob aussprechen!“ –

HSC BW Tündern – SV Arminia Hannover 1:0 (1:0)

Auf dem schwer bespielbaren Platz sahen die Zuschauer ein Spiel mit zwei unterschiedlichen Hälften. In der ersten Halbzeit dominierten die Gastgeber und setzten sich mehr und mehr in der Hälfte der Arminen fest. Durch hohe Laufbereitschaft und schöne Spielzüge über die Außen wurden einige gute Chancen herausgespielt. Was fehlte, war das Tor zur Führung. In der 27. Minute war es dann Navid Shamoradi, der die Lücke im Abwehrbollwerk der Hannoveraner fand und aus kurzer Distanz zum verdienten 1:0 einnetzte.

159

Nach der Halbzeit kamen die Gäste mehr und mehr ins Spiel und setzten die Abwehr der „Schwalben“ unter Druck. Tündern entfaltete sich spielerisch nicht mehr so, stand aber sicher in der Abwehr und brachte die knappe Führung über die Zeit. „Das Team hat das umgesetzt, was es sich vorgenommen hat und gerade in der ersten Halbzeit ein sehr gutes Spiel gemacht. Warum nach der Halbzeit der Faden ein bisschen verloren ging, lag an der Aggressivität der Gäste. Ich muss der Mannschaft ein großen Lob aussprechen, dass sie das Ergebnis nach Hause gebracht und bis zum Schluss vollen Einsatz gezeigt hat“, resümierte HSC-Trainer Steffen Niemeyer.

Quelle: www.awesa.de