HSC BW Schwalbe Tündern

Vorbericht: SV Eintracht Afferde – HSC BW Tündern II

– „Müssen engagiert ins Spiel gehen um dem Gastgeber keine spielerische Überlegenheit zu verschaffen!“ – Anstoß am Samstag, den 13.08.2016 um 16.00 Uhr in Afferde –

Nach dem erfolgreichen Saisonauftakt gegen Klein Berkel und Salzhemmendorf, wartet am kommenden Samstag mit Eintracht Afferde die nächste harte Nuss auf uns. Gegen das Team von Trainer Dietmar Harland haben wir in der letzten Saison keinen Stich gesehen und auch in dieser Spielzeit wird es nicht einfacher werden. Ich bin mir sicher, meine Mannschaft wird gerade deswegen mit der nötigen Konzentration und Disziplin aus der Kabine kommen und zeigen, dass auch wir am Samstag trotzdem die nächsten Punkte wollen.

Gerade in der Anfangsphase müssen wir sehr engagiert ins Spiel gehen, um dem Gastgeber keine spielerische Überlegenheit zu verschaffen. Timo Guschewski, Jan Lange oder Jörn Heinzelmann sind richtig gute Kicker, die wir dabei zu keinem Zeitpunkt aus den Augen lassen dürfen. Gegen Salzhemmendorf hatten wir schon eine deutlich effektivere Chancenverwertung, als im ersten Spiel dieser Saison. Darauf müssen wir weiter aufbauen und die Möglichkeiten nutzen, die sich aus unserem Offensivspiel ergeben. Werden unsere Pässe genau gespielt und stehen wir hinten wieder so blitzesauber wie zuletzt, holen wir auch bei der Eintracht was.

Leider wird uns Lucas Neckritz dabei nicht helfen können, da er sich am vergangenen Sonntag die Ampelkarte abgeholt hat. Ich hoffe aber dafür wieder mit Maxi Barnert planen zu können. Die weitere Kaderplanung wird sich erst im Laufe der Woche ergeben.

Gruß
Timo Dubberke