HSC Blau-Weiß Schwalbe Tündern

Tünderns E-Junioren am Ende klar verloren

JSG Aerzen/Reh/Gr. Berkel II – HSC BW Tündern 8:2 (0:4)

Nach einem tollen und überlegendem ersten Spiel gegen Fischbeck, mussten wir uns heute einer wirklich sehr gut aufspielenden Spielgemeinschaft am Ende verdient geschlagen geben.

In der ersten Halbzeit haben wir es versäumt, der auch körperlich sehr stark aufspielenden Spielgemeinschaft etwas hingegen zu setzen und gingen dann relativ schnell mit 0:1 in Rückstand. Irgendwie war in allen Mannschaftsteilen in der gesamten ersten Halbzeit nicht der richtige „Biss“ zu spüren und so kam es dann auch, dass wir nach 25 Minuten mit 0:4 in die Halbzeit gingen.

Interessant war dann auch die Analyse der ersten Halbzeit, die unsere Jungs während der Pause teilweise selber führten. Man merkte die Unzufriedenheit in der Mannschaft über die eigene Leistung und es bedarf kaum noch Motivation der Trainer für die zweite Halbzeit.

Die zweite Halbzeit stand dann auch ca. 20 Minuten im Zeichen des HSC BW Tündern. Wie ausgewechselt stand die Mannschaft von der ersten Minute unter Volldampf auf dem Rasen und konnte durch zwei sehenswerte Tore von Carlo den Abstand verkürzen. In der Folge hatten wir viele Torchancen und auch ein wenig Pech bei 2 Latten und Pfostenschüssen. Man spürte, dass durch ein weiteres Tor von uns, das Spiel noch einmal kippen könnte.

Durch einen Konter in der 19. Minute konnte die Spielgemeinschaft dann das 2:5 markieren und somit nahm dann das Spiel seinen Lauf und wir kassierten in den letzten 4 Minuten noch weitere 3 Tore.

Kopf hoch Jungs und Gratulation an die Spielgemeinschaft!

Viele Grüße
Marcel Dempewolf