HSC BW Schwalbe Tündern

E2-Junioren verteidigen Platz 2

Im Rahmen unseres „Spielmarathons“ (vier Spiele in elf Tagen) stand am Mittwoch das schwere Auswärtsspiel beim Tabellendritten JSG Bisperode/Coppenbrügge an.
Nach zuletzt drei Siegen war es aber natürlich das Ziel, auch aus diesem Spiel etwas Zählbares mitzunehmen.

In den ersten zehn Spielminuten hatten die jungen Tünderaner den überwiegend älteren und zum Teil körperlich deutlich überlegenen Gegner gut im Griff und konnten sich durch einige gelungene Spielzüge mehrere gute Einschussmöglichkeiten erspielen. Leider fehlte in dieser Zeit das nötige „Zielwasser“ und wohl auch die Konzentration im Abschluss, um die verdiente Führung zu erzielen. So kam es in der 11. Spielminute so wie häufig im Fußball: Wenn du vorne nicht triffst, dann…
Eine perfekt geschossene und nicht zu verteidigende Ecke der Gastgeber führte zum zu diesem Zeitpunkt unverdienten 0:1-Rückstand. Unsere Jungs gaben aber nicht auf und kamen auch weiterhin noch zu guten Chancen, von der Moritz in der 17. Minute eine zum verdienten 1:1 nutzen konnte. Drei Minuten vor der Halbzeit war es dann Lex, der unser Team mit 2:1 in Führung brachte. Mit diesem Ergebnis ging es auch in die Halbzeit.

In der 2. Halbzeit erzielte Lex in der 29. Minute dann das vermeintlich beruhigende 3:1 aus unserer Sicht. Die Gastgeber steckten aber nicht auf und setzten unsere Abwehr jetzt doch sehr unter Druck. Und auch wenn unsere Defensive um Julien, Janne, Felix und Keeper Silas wieder hervorragend aufgelegt war, war der tolle Schuss in der 34. Minute nicht zu verteidigen, so dass das Spiel doch wieder „auf der Kippe“ stand. Allerdings nur für kurze Zeit, da unsere Offensive jetzt die sich bietenden Räume besser nutzte und durch einen Doppelschlag von Alexander und Lex in der 37. und 39. Minute den Vorsprung auf 5:2 erhöhen konnte.

Auch wenn die Heimmannschaft es danach weiterhin versuchte erneut zu verkürzen, passierte zunächst nicht mehr viel, da bei den hohen Temperaturen auf beiden Seiten auch langsam die Kräfte schwanden.
Somit blieb es unserem Team drei Minuten vor Schluss vorbehalten, den „Schlusspunkt“ zu setzen. Eine perfekt hereingetretene Ecke von Edon konnte Lex per Kopf zum 6:2-Endstand verwandeln.
Durch diesen letztlich verdienten Auswärtssieg konnte unsere Mannschaft ihren 2. Tabellenplatz gegen den heutigen Gegner verteidigen und sich für den Rest der Saison eine gute Ausgangsposition schaffen.

Im nächsten Spiel gegen die JSG Flegessen (erst in fünf Tagen, wir haben also tatsächlich mal eine Pause) heißt es nun, die gute Leistung aus den letzten Spielen zu bestätigen und den guten Tabellenplatz zu verteidigen.

Zum Kader gehörten:
Silas Klausch (Tor), Moritz Bunte, Janne Genz, Alexander Gips, Jonas Kilian, Jan-Luca Leiseberg, Edon Musliji, Lex Nolte, Felix Paul, Julien Pohl

Viele Grüße
Dierk Plinke