HSC BW Schwalbe Tündern

E2-Junioren erobern die Tabellenspitze

Am vergangenen Montag stand für unsere E2-Junioren das Heimspiel gegen die JSG Süntel/Flegessen an. Vor dem Hintergrund des sehr ausgeglichenen und spannenden Hinspiels, welches letztlich mit 8:5 für unsere Jungs entschieden werden konnte, war natürlich auch für dieses Spiel ein gewisser „Nervenkitzel“ zu erwarten.

Bereits mit dem ersten Angriff konnten die Gäste gefährlich vor unserem Tor auftauchen und einen Eckball herausholen. Dieser konnte allerdings abgewehrt werden und den folgenden Konter schloss Jan-Luca mit dem frühen 1:0 für unser Team ab. Unterstützt vom sehr starken Rückenwind setzten die Gegner unsere Abwehr in der Folge aber immer wieder sehr unter Druck und schossen aus allen Lagen auf unser Tor. Daraus resultierte bereits in der 6. Minute der Ausgleichstreffer. Auch danach folgten noch einige gute Angriffe der Gegner, die aber entweder ihr Ziel verfehlten oder vom unserem gut aufgelegten Keeper Nils stark abgewehrt wurden. Auch unsere Abwehr um Julien, Felix und Joshua bekam die gegnerischen Angreifer nach und nach besser in den Griff und konnte die gefährlichen Schützen besser von unserem Tor fernhalten.

In der 16. Minute war es erneut Jan-Luca, der dann sogar den bis dahin etwas glücklichen 2:1-Führungstreffer erzielen konnte. Nach einem weiteren Konter in der letzten Minute der ersten Halbzeit schoss Jan-Luca nach einem tollen Pass genau in die „Schnittstelle“ von Moritz sogar noch das 3:1.
Der in der 1. Halbzeit sehr starke Wind flaute zu Beginn der zweiten Hälfte leider ab, so dass unser Team diese Unterstützung nicht nutzen konnte. Ein weiterer langer Ball des Gegners, der von unserer Defensive ausnahmsweise schlecht verteidigt wurde, führte bereits zwei Minuten nach Wiederanpfiff zum 3:2-Anschlusstreffer für die Gäste.

Danach bekamen die jungen Tünderaner das Spiel zwar etwas besser in den Griff, vergaben aber leider doch einige „Hochkaräter“ zum Teil schon recht leichtfertig, so dass natürlich auch immer die Gefahr eines Konters und möglichen Ausgleichstreffers bestand. Aber auch die Gäste hatten in der Folgezeit zu wenig „Zielwasser“, um tatsächlich noch ein Tor zu erzielen.

Drei Minuten vor dem Abpfiff erzielte Alexander dann doch noch das beruhigende und vorentscheidende 4:2. Die endgültige Entscheidung brachte nur eine Minute später jedoch der Treffer von Lex zum 5:2-Endstand.

Unter dem Strich ein letztlich verdienter, etwas zu deutlicher, Sieg unser E2-Junioren, der ihnen aufgrund der „Schützenhilfe“ aus Bisperode sogar den Sprung auf den 1. Tabellenplatz bescherte.

In den nächsten Spielen gilt es nun diesen „Platz an der Sonne“ mit weiterhin konzentrierten und engagierten Leistungen zu verteidigen.
Weiter geht es bereits am kommenden Freitag mit dem Auswärtsspiel bei WTW Wallensen.

Zum Kader gehörten:
Nils Kallenbach (Tor), Moritz Bunte, Alexander Gips, Jonas Kilian, Jan-Luca Leiseberg, Emilian Matos, Lex Nolte, Felix Paul, Julien Pohl, Joshua Tölle, Mert Tuncay

Viele Grüße
Dierk Plinke