HSC Blau-Weiß Schwalbe Tündern

B-Junioren feiern Meisterschaft!

Die B-Junioren der JSG Hameln-Land haben am Samstag die Meisterschaft in der Bezirksliga Hannover (Staffel 3) vorzeitig unter Dach und Fach gebracht.

Am vorletzten Spieltag erwartete das Team von Cheftrainer Hasani den Verfolger aus Holzminden zum Spitzenspiel Erster gegen Zweiter im Hamelner Weserberglandstadion. Die Partie Begann schleppend doch die Hausherren erspielten sich aussichtsreiche Torchancen, ehe Ahmed Kaya nach Gewirr im Strafraum einen kühlen Kopf behielt und in der 13. Minute zum 1:0 einschoss. Die Gäste vom SV 06 Holzminden hielten gut dagegen, ohne dabei jedoch wirklich zwingend zu werden. Kurz vor der Pause wurde ein langer Ball der Holzmindener nicht gut geklärt und verursachte den 1:1 Ausgleich aus dem Nichts (37. Minute).

Nach der Pause lieferten beide Mannschaften ein kämpferisches Spiel ab, das mit der ein oder anderen schwer für den Schiedsrichter zu bewertenden Szene daherkam. In der 64. Minute setzte sich Bagok Ördek durch und erzielte das umjubelte 2:1, bevor Julian David einen Elfmeter in der 72. Minute zum 3:1 Endstand verwandelte.

Durch den Heimsieg sind die Hamelner nun uneinholbare neun Punkte vor dem SV Holzminden und machen damit die Meisterschaft und den Aufstieg in die Landesliga Hannover vorzeitig perfekt. „Das war nochmal ein hartes Stück Arbeit heute, aber unterm Strich haben wir verdient gewonnen. Der Gegner hat es uns aber lange sehr schwer gemacht. Die Jungs haben eine unglaubliche Saison gespielt und sich heute dafür belohnt und auch das Team hinter dem Team (Co-Trainer Stefan Licht, Betreuer Jörg Oberheide und Torwarttrainer Sven Gabriel) hat einen klasse Job abgeliefert“, freute sich ein zufriedener Hysen Hasani nach dem Abpfiff.